CONNEXION

Die neuen Haarschnitte stehen ganz im Zeichen der 80er Jahre und überraschen mit einer avantgardistischen Neuinterpretation. Unter dem Namen Connexion („Verbindung“) spiegeln die Schnitte Natürlichkeit, Nüchternheit, Bescheidenheit und auch Demut wieder. So erlebt der Bob ein grandioses Revival und das in allen Varianten. Ob streng Französisch, lang, unregelmäßig oder lockig – sie alle sind ein echter Hingucker! Die besondere Strähnentechnik von mod´s hair „Pure Surfer“ rundet die Looks perfekt ab.

Was, wenn die Welt von morgen die Welt von heute wird? Die letzten Monate waren eine Zeit, in der wir Sehnsucht nach der Rückkehr des Wesentlichen hatten. Home-Office und Videokonferenzen schafften eine virtuelle Verbindung damit wir uns näher waren. Diese unsicheren Zeiten gaben die Inspiration für die neue avantgardistische Kollektion Connexion („Verbindung“). Die Schnitte sind alle eine moderne Neuinspiration der 80er Jahre und lassen Frauenherzen höher schlagen. Der Bob ist immer aktuell und das in verschiedenen Varianten.

Agnetha: Ein französischer Bob

Der große Klassiker wurde durch die neue Schnitttechnik „micro-piquetage“ neu interpretiert. Die dreieckige Form des Schnittes wird durch Texturierung auf den Halblängen und Spitzen erreicht. Um den Haaren mehr Volumen zu verleihen, wurden "Great Lengths Tapes" in die Haare gesetzt. Zum perfekten Finish einfach ein Hauch Haarspray VENTO von mod´s hair über die Haare sprühen. Fertig. Übrigens: Für die moderne Natürlichkeit des Schnittes sorgt die mod´s hair Strähnentechnik „Pure Surfer“. Sie verleiht den Haaren Kontrast und Finesse. Geheimtipp für die Pflege: Shampoo Platin von mod´s hair und Masque Cassia. Das Sortiment an Pflegeprodukten betont die eingearbeiteten Strähnen besonders schön.

Victoria: Ein XXL-Bob

Das lange Carre besticht durch seine extrem lange, quadratische Basis und lässt das Haar gesund aussehen. Auch hier eignet sich die Einarbeitung von Great Lengths Tape Extentions, um den Traum von langen Haaren zu verwirklichen. Die mod´s hair Strähnentechnik „Pure Surfer“ zaubert wunderschöne braune Nuancen in das dunkle Haar und lässt es zusätzlich erstrahlen. Für den perfekten Glanz sorgt der Pflegehaarschnitt Hairdusting sowie das Spray Detengler von mod´s hair. Die leichten Wellen wurden mit einem Onduliereisen ins Haar gedreht und mit ein wenig Spray sirocco von mod's hair fixiert.

Sigourney: Ein lockiger Bob

Ein wunderschöner Bob für lockiges Haar. Der Schnitt ist stufig und ein dicker Pony umschmeichelt die Stirn, ohne die Augen zu bedecken. Die Strähnentechnik „Pure Surfer“ von mod´s hair betont die Locken und verleiht der Frisur das besondere must-have. Für ein natürliches und perfektes Finish werden die Locken auf dem Lockenstab aufgedreht. Anschließend verleiht das Haaröl Kendi von mod´s hair dem Haar Glanz und Struktur.

Mona: Ein unregelmäßiger Bob

Ein fransiger Bob ist ideal für feines Haar und schenkt ihm großzügiges Volumen. Die Haarlänge geht bis zum Kinn und der abgestufte Pony umrahmt das Gesicht. Der Lichteffekt wird durch die Strähnentechnik „Pure Surfer“ von mod´s hair geschaffen und am Waschbecken mit einer honigfarbenen Veredelung zum Glänzen gebracht. Die unregelmäßigen Seiten werden mit etwas Mousse Légère von mod´s hair akzentuiert. Damit der Look perfekt ist, werden ein paar Locken zusätzlich über den Lockenstab gedreht. Das sorgt für den natürlichen und unfrisierten Effekt.

Laird: Der lässige Männer-Look

Unter Berücksichtigung des natürlichen Falls der Haare, wird das Haar gekämmt. Der Männerschnitt ist locker und natürlich geschnitten, dabei bleiben die Längen erhalten. Dank der Anwendung der Strähnentechnik „Pure Surfer“ von mod´s hair wirken die Haare wie von der Sonne geküsst. Der Total-Look von Laird hat somit einen natürlichen Ausdruck.

DUNE

Unter dem Motto „Dune“ präsentiert mod´s hair die neue Frühlings-/Sommerkollektion 2020. Und auch dieses Mal bietet die F/S-Kollektion neue Schnitte und Farben für bezaubernde Looks – von elegant klassisch bis hin zu romantisch verspielt. Neben drei Frauenhaarschnitten gibt es dieses Mal auch den Must-have-Look für den Mann. Inspiriert wurde die aktuelle Kollektion von einem Beach-Tag in Cap Ferret. Das Kap ist der südlichste Punkt auf der Nehrung, die das Bassin d´Arcachon vom Atlantischen Ozean trennt. Hier, mitten in den traumhaften Dünen, entstanden auch die Kollektionsbilder, die die aktuellen Schnitte perfekt widerspiegeln. Alle Schnitte, Farben und die lässig eleganten Stylings machen Lust auf den Sommer.

Léa

Der minimalistische Haircut Der französische Bob ist ein echter Blickfang: Er ist sehr kurz und gerade in der Länge geschnitten, aber überrascht mit einer Trapezform an den Enden. Auf dem Oberkopf sorgt der mod´s hair Surfer für natürliche und leuchtende Highlights. Mit den richtigen Styling-Produkten lässt sich der Look täglich einfach stylen. K Water Kérastase einfach nach dem Waschen auf die Haare auftragen und die Haare erhalten einen magnetischen Glanz. Um den Schnitt schön glatt zu frisieren, bietet die Crème Anti-Frizz von mod´s hair die perfekte Lösung. Eine kleine Menge des Produktes ins Haar geben und mit einer flachen Haarbürste glatt föhnen. Für das perfekte Finishing sorgt das mod´s hair Spray Vento. Ein Hauch unter das Haar sprühen und schon wird die Trapezform des Schnittes zusätzlich betont. Mehr Volumen gewünscht? Hier eignen sich „Great Lenghts“-Extensions. Sie sorgen für einen spektakulären und natürlichen Look.

Yael

Der romantische Look für lange Haare Der romantische Schnitt besticht durch seine Struktur. Für einen sommerlich leichten Look Dia Richesse von L´Oréal Professionnel ins Haar geben und anschließend mit dem Gloss Dia Light von L´Oréal Professionnel finishen. Für einen lockigen Style die Haare um einen Lockenstab wickeln, leicht wieder ausdrehen und mit dem mod´s hair Spray La Laque fixieren. Das Besondere: Durch den Schnitt erhält das Haar Volumen und gewinnt an Bewegung. Auch hier eignen sich „Great Lenghts“-Extensions, um den Look zu erweitern.

Chloé

Die „ausdrucksstarke“ Frisur für mittellange Haare Die mittellange Grundlänge wird mithilfe von starken Scherenschnitten strukturiert. Dies geschieht spontan und fast schon zufällig. Durch mod´s hair Intensurfer werden Highlights gesetzt und verleihen dem Look etwas Besonderes. Das Styling ist sowohl natürlich als auch raffiniert. Nach dem Waschen mod´s hair Light Mousse ins nasse Haar verteilen. So erhält es Fülle. Im Anschluss das Haar trocknen und mit den Fingern das Sea Salt Spray von mod´s hair einkneten. Einige Locken mit dem Steampod 3.0 von L’Oréal Professionnel aufnehmen, um eine wellenförmige Bewegung in verschiedene Richtungen zu erzeugen. Unregelmäßigkeiten werden mit ein wenig Crème Anti-Frizz von mod´s hair ausgeglichen.

Théo

Die neue weibliche Männlichkeit
Ein mittellanger Schnitt für IHN – inspiriert von einer weiblichen Styling-Technik, aber angepasst an das Männliche. Mit den Fingern eine Mischung aus Locken und Wellen formen. Ein Stylingprodukt von TecniArt (L’Oréal Professionnel) bringt Fülle und Kontrolle in das Haar. Der langhaarige Stil ist der männlichen Ausstrahlung angepasst und kann auch als Haarknoten getragen werden. Einfach das Deckhaar zusammenbinden und fertig ist der entspannte und sexy Look.